1568
Aus der Geschichte der Trösch
1568
menu

Übersicht
Konrad von Grasburg verkauft seinem Bruder Gerhard seine Rechte an Peter Trösch und seinen Acker zwischen Bernried und Bachtalen für drei Bernpfund.
1293 November 4 (in octava Simonis et Judæ)

Vidimus einer Urkunde ausgestellt von Peter Fritsching, Pfleger von Wahlern, und Junker Rudolf von Brügg, Kastellan von Grasburg.
1384 April 30 (die jovis proxima ante festum beate Walburge virginis anno curente domini millesimo ccc° octagesimo quarto ).

Hans Trösch und Ulli Scherrer kaufen im Namen der Bruderschaft der Bauleute von Zofingen einen Acker an der Wigger.
1414 April 25 (Mitwuchen vor dem meigentag)

Hans Trösch kauft von Ulli Wanner und dessen Frau Agnes Haus und Hofstatt an der Pfistergassen in Zofingen.
1416 März 20 (Fritag vor u[nserer]. f[rauen]. tag in der vasten)

Urkunde des Landgerichts Ranflüh für Dietrich zem Wald betreffend das (vor ca. zehn Jahren ergangene) Contumaz-Urteil gegen Hensli Fischbach (Vispach), Peter Hofer, Hensli und Erni Trösch, die Mörder des Cueni zem Wald von Schangnau, Dietrichs Vater.
1430 Juni 1

Mannlehenrevers des Pauli Trösch, sesshaft zu Übeschi, gegen Junker Hans Rudolf von Erlach, Herrn zu Spiez, um eine Jucharte Land beim Ägelsee zu Übeschi.
1542 Dezember 13

Tauf- und Eherodel Thunstetten 1647–1706, Bd. 2, 291 und 292 (fehlende Doppelseite auf der CD Kirchenbücher der Kirchgemeinde Thunstetten).
1691 Februar 6 – 1694 April 27

Bericht von Felix Trösch, Weibel im Forst, über Hausbauten in Bützberg, Thunstetten und Inkwil 1722–1772.
1772 März 27

Protokollextrakte aus dem Gerichtsmanual von Bützberg 1729–1780.
1795 November 11

Protokollextrakte aus dem Gerichtsmanual von Thunstetten 1725–1762.
1795 November

Marchenverbal über den zur Pfrund Oberbalm gehörigen Tröschenacker.
1808 Februar 3

Dienstbarkeitsvertrag. Ernst Trösch, Landwirt und Chauffeur, in der Au in Münsingen, räumt dem Staat Bern das Wasserdurchleitungsrecht von der Land- und hauswirtschaftlichen Schule Schwand sowie der Irrenanstalt Münsingen bis zur Aare durch seine Liegenschaft in der Gemeinde Münsingen ein.
1926 Februar 4

spacer spacer bg_17